Seminare

23.11.2019
GAR, Oststr. 41-43, 40211 Düsseldorf

Ob auf Podiumsdiskussionen während der letzten Bundes- und Landtagswahl, oder auf der eigenen Facebook-Seite: Rechte Hetze und Hassreden gehören mittlerweile leider zum Alltag vieler Politikerinnen und Politiker. Die Argumentationsstrategien der politischen Kommunikation müssen spätestens seit dem Auftauchen der AfD nachjustiert werden. Jetzt ist der Zeitpunkt, um aktuelle und angehende Mitglieder in Fraktionen auf diese Herausforderungen vorzubereiten – gerade auch in Hinblick auf die kommende Kommunalwahl.
In diesem Seminar werden wir zum einen die Grundlagen der wichtigsten Social Media-Kanäle (Facebook, Instagram, Twitter) erarbeiten und zum anderen gemeinsam analysieren, wie rechtspopulistische Kommunikation aufgebaut ist und uns Hintergrundwissen zu  diesem Thema aneignen. Wie reagiert man in einer Gesprächsrunde, wenn Mitdiskutierende nicht am Dialog interessiert sind, sondern mit „alternativen Fakten“ provozieren möchten? Welche Besonderheiten sind bei der online Kommunikation zu beachten? Wie zeige ich hier klare Kante, ohne einen Shitstorm auszulösen? Anhand von praxisnahen Fallbeispielen üben die Teilnehmenden den Umgang mit rechten Argumenten und entwickeln eigene Gegenstrategien. Gerne geht Referent Jens Burnicki auf konkrete Fragen im Seminar ein.

Für alle grünen Kommunalpolitiker*innen und Interessierte.
Jens Burnicki studierte Kommunikationswissenschaft, Praktische Sozialwissenschaft und Betriebswirtschaftslehre/Marketing. Seit 2003 ist er selbständiger Berater und Trainer für Kommunikation, unterstützt Unternehmen im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und arbeitet als Journalist. Für die Grünen engagiert er sich unter anderem als kulturpolitischer Sprecher im Landschaftsverband Westfalen-Lippe.
Düsseldorf – Oststr. 41-43, 40211 Düsseldorf
Samstag, 23.11.2019, 10.00 – 16.00 Uhr
20 Euro für GAR-Mitglieder, sonst 50 Euro/inkl. Imbiss

Anmeldung bitte hier.

30.11.2019
EkoZer- Energiekompetenzzentrum Rhein-Erft-Kreis, Höhenweg 39, 50169 Kerpen-Horrem

Ein Inhouse-Seminar für den Rhein-Erft-Kreis Süd und Nord.
Rhetorisches Geschick gehört zu den Grundfertigkeiten erfolgreicher Politikerinnen und Politiker. Mithilfe eines gut sortierten Baukastens feilen die Seminarteilnehmenden an ihrer Ausdrucksweise und bauen ihre kommunikativen Kompetenzen aus. In einer kleinen Gruppe erfahren sie die grundlegenden Tricks einer einnehmenden Präsentation und lernen alles, was sie für einen selbstbewussten Auftritt benötigen.

Zu den Herangehensweisen und Kniffen gehören Techniken der Rhetorik, gut strukturierte Reden, aber auch Tipps zur Mimik, Gestik und Körperhaltung sowie Methoden gegen Lampenfieber. Neben den theoretischen Elementen werden im Kommunikations-Training auch praktische Übungen inklusive einer Videoanalyse durchgeführt.

Gerne geht GAR-Referent Jens Burnicki auf konkrete Fragen und Anforderungen der Seminar-Teilnehmenden ein. Jede Gruppe hat andere Bedürfnisse, deswegen werden Inhalte und Methoden auch im Vorfeld mit dem Referenten abgesprochen.
Jens Burnicki studierte Kommunikationswissenschaft, Praktische Sozialwissenschaft und Betriebswirtschaftslehre/Marketing. Seit 2003 ist er selbständiger Berater und Trainer für Kommunikation, unterstützt Unternehmen im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und arbeitet als Journalist. Für die Grünen engagiert er sich unter anderem als kulturpolitischer Sprecher im Landschaftsverband Westfalen-Lippe.

EkoZer- Energiekompetenzzentrum Rhein-Erft-Kreis, Höhenweg 39, 50169 Kerpen-Horrem
Samstag,30.11.2019, 9.30 Uhr - 16.30 Uhr
Anmeldung bitte hier: nicole.kolster@gruene-rek.de