Gelassenheit & Resilienz aufbauen - Selbstmanagement I: Grundlagen

Wichtige Deadlines bei Arbeit, Termine mit den Kindern, Haushalt - und nebenbei noch Zeit für nicht verschiebbare Sitzungstermine im Ehrenamt haben: So sieht der Alltag von vielen engagierten Menschen aus, gerade wenn sie politisch aktiv sind. Dabei stoßen viele oft an ihre körperlichen und geistigen Grenzen, denn die an sich selbst gestellten Ansprüche und Zusagen sind oft größer, als das eigene Leistungsvermögen zulässt.
Aber schaffe ich es, Familie, Beruf & Ehrenamt so zu organisieren, dass es mich nicht überlastet? Wie bekomme ich meinen Alltag so organisiert, dass ich mit mir selbst zufrieden bin und gleichzeitig die Aufgaben schaffe? Wie kann ich besser auf mich achten, mir meine Kräfte sinnvoll einteilen, Grenzen ziehen und Stresssituationen methodisch lösen?
In unserem Seminar zeigen wir, wie mit einfachen Selbstmanagementmethoden der Alltag besser organisiert werden kann. Wir zeigen aber vor allem, wie man sich selbst Grenzen setzen und einhalten kann, so dass eine Überlastung erst gar nicht entsteht. Wir helfen, eine resiliente Haltung aufzubauen, um die eigenen Batterien wieder aufzuladen, Freiräume zurückzugewinnen und das Engagement wieder in eine bessere Balance zu bringen.
Das Seminar richtet sich an ehrenamtlich und politisch Engagierte, die in den Medien oder der Öffentlichkeit präsent sind. Rhetorisches Vorwissen ist nicht notwendig - nur der Spaß am Lernen.
zweitägiges Seminar in Bielefeld
mit Sabine Brauer
Fr. 15.05.2020, 17:00 Uhr - Sa. 16.05.2020, 18:00 Uhr
Anmeldung: info@boell-nrw.de

Jugendherberge Bielefeld
Hermann-Kleinewächter-Str. 1
33602 Bielefeld

Eine Kooperation mit der

Freitag, 8. Februar 2019 bis Samstag, 9. Februar 2019
Jugendherberge Düsseldorf, Düsseldorfer Str. 1, 40545 Düsseldorf
Seminarnummer: 
19-0602