Förderung freier Kulturarbeit

Samstag, 21. Mai 2022
Online


Neben den etablierten Kultureinrichtungen bildet die freie Kulturarbeit vieler eine vitale Quelle künstlerischer Produktion, die das kulturelle Engagement und das künstlerische Potenzial in der Gemeinde spiegelt. Freie Kulturarbeit ist oft näher an den Menschen und belebt und schafft vielfach erst Berührungspunkt im öffentlichen Raum. Was kann man tun, um die lokale Kulturszene und den Blick über den Tellerrand zu fördern? Welche Förderstrukturen gibt es und haben sich bewährt? Gibt es Unterschiede zwischen Stadt und Land? Wie kann man auch Töpfe auf Bezirks-und Landesebene erschliessen?
Rainer Bode leitete über Jahrzehnte das Landesbüro der soziokulturellen Zentren in NRW.
Online Seminar, Samstag, 21. Mai 2022, 10.00 -13.00 Uhr
20 Euro für GAR-Mitglieder, 40 Euro für Nicht-Mitglieder
Anmeldung: www.gar-nrw.de