Den kommunalen Haushalt verstehen und politisch steuern

Samstag, 23. Oktober 2021
Online

Jedes Jahr aufs Neue, in der Regel kurz vor oder nach den Sommerferien, erhalten die Ratsmitglieder Unterlagen im Format mehrerer Telefonbücher, genannt "Haushaltsentwurf", die im Wesentlichen Zahlenkolonnen enthalten - die vergleichsweise spärlichen Erläuterungen spiegeln naturgemäß die Sicht der Verwaltung. Eine Bewertung des "Gesamtkunstwerks" aus fachlich-kritischer Sicht erscheint fast unmöglich, so dass in den Haushaltsberatungen und -debatten die Mehrheitsfraktionen einige wenige "Leuchtturm-Projekte" herausgreifen und belobigen, während die Opposition sich auf wenige hervorstechende Kritikpunkte ("Verschwendungs"-Projekte, Verschuldung o.ä.) beschränkt. Damit wird bestenfalls an der Oberfläche gekratzt; es bleibt ein ohnmächtiges Gefühl der Überforderung. Das muss nicht sein.
Online-Haushaltsseminar. Vorbereitungsphase mit telefonischer Betreuung (ab 22.11.) Hier gilt es die relevanten Daten zusammenzustellen und anhand einer Tabelle (die Manfred zur Verfügung stellt) auszuwerten. Seminartag Online Block I Input Manfred Busch Offline Block Arbeit in Kleingruppen Block III Vorstellung der Arbeitsergebnisse der Haushaltsanalyse, Schwerpunktthemen für Haushaltsberatungen und Diskussion.

Dr. Manfred Busch war Kämmerer in Bochum und Wesel sowie Abgeordneter im Landtag NRW.

Samstag, 10.00 - 16.30 Uhr

Anmeldung: https://www.gar-nrw.de/content/zentrale-seminare