Big Data: Vorsicht vor Datenmassen?

18.03.2019 Unsere Daten fließen in ungeahnten Fluten in die Hände von Konzernen. Wer mit Big Data-Algorithmen mit riesigen Datenmengen umgeht, wird zum neuen Entscheider, verändert die Gesellschaft. In einem Special präsentiert die Landeszentrale für politische Bildung NRW alles zu Risiken, Chancen und Hintergründen von Big Data. Big Data ist der Sammelbegriff für digitale Technologien, die es ermöglichen, Daten sehr schnell, in riesigen Mengen und mit einer großen Bandbreite an Datentypen auszuwerten. Diese Auswertung massenhafter Daten hat höchst ambivalenten Charakter. Wir wollen keinen Überwachungsstaat, keine schnüffelnden Unternehmen und Behörden. Immer wieder warnen Datenschützer*innen vor unsichtbaren Datensammlern in Smartphones, Kraftfahrzeugen und anderen Geräten, die laufend Daten generieren. Das rasante Auswerten von Datenmassen eröffnet aber auch die Perspektive, Antworten auf viele Menschheitsprobleme zu finden.

Sinnvolle Anwendungsbeispiele finden sich im Gesundheitswesen, in der Verbrechensbekämpfung, in der Kalkulation von Versicherungspolicen, bei der Erforschung des Kaufverhaltens, bei der Kundenberatung. Ebenso in der Erforschung alternativer Energien oder bei Wettermodellen und Klimawandelprognosen.
Nicht von ungefähr stellen viele Kommunen ihre Daten über „open data“ für Auswertungen zur Verfügung, um Kommunen Potentiale für mehr Innovationen zu eröffnen. Die für Big Data-Analysen angewandten Algorithmen sind mächtig - und oft auch intransparent. Gegen Fehler bei der Auswertung können sich Betroffene kaum wehren. Brauchen wir Ethik-Regeln für Programmierer*innen, die Big Data-Algorithmen entwickeln? Welcher ethischen Kontrolle unterliegen Algorithmen? Wo genau muss eine solche Kontrolle ansetzen?

Das Special der Landeszentrale für politische Bildung NRW bietet viele Informationen und weiterführende Links:

https://www.politische-bildung.nrw.de/wir-partner/themenspecials/big-data/chancen/

Die Plattform Open.NRW stellt Daten frei zur Verfügung:

https://open.nrw/suche

Foto: pixabay.com/geralt